Erwägungsgrund 174 Regelmäßige Bewertung und Überprüfung*

Angesichts der raschen technologischen Entwicklungen und des für die wirksame Anwendung dieser Verordnung erforderlichen technischen Fachwissens sollte die Kommission diese Verordnung bis zum … [fünf Jahre nach dem Datum des Inkrafttretens dieser Verordnung] und danach alle vier Jahre bewerten und überprüfen und dem Europäischen Parlament und dem Rat darüber Bericht erstatten. Darüber hinaus sollte die Kommission – unter Berücksichtigung der Auswirkungen auf den Geltungsbereich dieser Verordnung – einmal jährlich beurteilen, ob es notwendig ist, die Liste der Hochrisiko-KI‑Systeme und die Liste der verbotenen Praktiken zu ändern. Außerdem sollte die Kommission bis zum … [zwei Jahre nach dem Tag des Inkrafttretens] und danach alle vier Jahre die Notwendigkeit einer Änderung der Liste der Hochrisikobereiche im Anhang dieser Verordnung, die KI‑Systeme im Geltungsbereich der Transparenzpflichten, die Wirksamkeit des Aufsichts- und Governance-Systems und die Fortschritte bei der Entwicklung von Normungsdokumenten zur energieeffizienten Entwicklung von KI‑Modellen mit allgemeinem Verwendungszweck, einschließlich der Notwendigkeit weiterer Maßnahmen oder Handlungen, bewerten und dem Europäischen Parlament und dem Rat darüber Bericht erstatten. Schließlich sollte die Kommission bis zum … [vier Jahre nach dem Tag des Inkrafttretens dieser Verordnung] und danach alle drei Jahre eine Bewertung der Folgen und der Wirksamkeit der freiwilligen Verhaltenskodizes durchführen, mit denen die Anwendung der für Hochrisiko-KI‑Systeme vorgesehenen Anforderungen bei anderen KI‑Systemen als Hochrisiko-KI‑Systemen und möglicherweise auch zusätzlicher Anforderungen an solche KI‑Systeme gefördert werden soll.

* Dieser Titel ist eine inoffizielle Beschreibung des Erwägungsgrundes.