Erwägungsgrund 62 Hochrisiko-KI-Systeme bei Wahlen*

Unbeschadet der Vorschriften der Verordnung (EU) 2024/… des Europäischen Parlaments und des Rates und um den Risiken eines unzulässigen externen Eingriffs in das in Artikel 39 der Charta verankerte Wahlrecht und nachteiligen Auswirkungen auf die Demokratie und die Rechtsstaatlichkeit zu begegnen, sollten KI‑Systeme, die verwendet werden sollen, um das Ergebnis einer Wahl oder eines Referendums oder das Wahlverhalten natürlicher Personen bei der Ausübung ihres Wahlrechts in einer Wahl oder in Referenden zu beeinflussen, als Hochrisiko-KI‑Systeme eingestuft werden, mit Ausnahme von KI‑Systemen, deren Ausgaben natürliche Personen nicht direkt ausgesetzt sind, wie Instrumente zur Organisation, Optimierung und Strukturierung politischer Kampagnen in administrativer und logistischer Hinsicht.

* Dieser Titel ist eine inoffizielle Beschreibung des Erwägungsgrundes.